01. Mai 2022

AMEOS Klinika Hildesheim/ Hameln/ Osnabrück

Zweite Runde zur Einkommensrunde 2022

Liebe Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Hoffnung nach der ersten Verhandlungsrunde zwischen Gewerkschaften und AMEOS auf einen zügigen Tarifabschluss konnte leider nicht in die zweite Runde am 27. April 2022 gerettet werden. Wir wollten vorankommen. Doch die zweite Runde brachte so gut wie keine Fortschritte. Das war wohl nix! Die AMEOS-Taktik der letzten Jahre wurde fortgesetzt: zurücknehmen, taktieren, Trippelschritte.

Neues Angebot
Nach der letzten Verhandlungsrunde wollten beide Seiten über Lösungsmöglichkeiten nachdenken. AMEOS hat daraufhin zu Beginn der Runde am 27. April 2022 ein überarbeitetes Angebot vorgestellt. Aber das blieb sogar noch hinter dem Verhandlungsstand der ersten Runde zurück. Die Gewerkschaften fordern, die Vergütungen und Zulagen an das übliche Marktniveau heranzuführen. Aber das scheint nicht die Absicht der Arbeitgeberseite zu sein. Im Gegenteil wird eine extrem lange Laufzeit des Tarifvertrags gefordert, ohne gleichzeitig entsprechende Erhöhungsschritte anzubieten.


Pflege soll nicht bedacht werden
Die Gewerkschaften fordern von AMEOS, den Pflegebereich aufzuwerten. Das ist in den vergangenen Jahren in vielen anderen Tarifverträgen geschehen. Wir wollen das nachvollziehen, damit der Abstand zu diesen Tarifverträgen verringert wird. Das sieht AMEOS anders. Rechnet man den Aufwertungsvorschlag um, so hätte dieser einen Gegenwert von etwa einem Liter Speiseöl. Dem können wir nicht zustimmen.


Weiteres Vorgehen
dbb / GeNi und ver.di werden den Verhandlungsstand jetzt in Mitgliederversammlungen bewerten. Die Diskussion wird sich auch darauf konzentrieren, wie der Druck erhöht werden kann und muss.

Kommt zu den Mitgliederversammlungen und entscheidet mit!


Mit der Arbeitgeberseite ist eine dritte Verhandlungsrunde für den 18. Mai 2022 vereinbart worden.

Hintergrund
Für die AMEOS Klinika in Hildesheim/Hameln und Osnabrück gelten Haustarifverträge. Diese sind rechtlich selbstständig. Die Gewerkschaften orientieren sich jedoch bei allen Forderungen und Regelungen am TVöD. Aus diesem Grund wollen wir auch in dieser Einkommensrunde die Vergütungs-tabellen der AMEOS Tarifverträge und weitere Zulagen auf das Niveau des TVöD anheben.

Mitgliederinfo zum Download

Mitglied der GeNi werden und Vorteile genießen!

Jetzt Mitglied werden

Dbb
Dbb verlag
Dbb vorsorgewerk
Dbb vorteilswelt